Was und Wie

Tatkräftig Handeln - was ist das?

Tatkräftig Handeln heißt Der Engagement-Marktplatz in Eberswalde, der am 30.09.2016 zum dritten Mal stattfand. Handelspartner sind gemeinnützige Organisationen und Unternehmen, die zusammen kommen, um Tauschgeschäfte zum beidseitigen Nutzen zu vereinbaren. Getauscht werden kann und soll alles außer Geld! Das Konzept des Engagement-Marktplatzes wurde in den Niederlanden entwickelt und erprobt. Die Bertelsmann Stiftung brachte diese Idee nach Deutschland. Seit 2006 wurden in Deutschland über 250 Marktplätze dieser Art veranstaltet. Die schnelle Verbreitung dieser Idee spricht für sich. Zum dritten Mal soll nun auch in der Region Barnim/Uckermark Handelspartnern die Gelegenheit gegeben werden, sich gegenseitig über Ressourcen zu informieren und diese auszutauschen. Ein weiteres Ziel ist es, das kommunale Netzwerk weiter zu festigen und zu stärken. Tatkräftig Handeln ist eine Initiative der Bürgerstiftung Barnim/Uckermark und wird von der Freiwilligenagentur Eberswalde veranstaltet.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Tatkräftig Handeln – wie funktioniert das?

Es treffen sich engagierte Unternehmen und Gemeinwohlakteure in Eberswalde, um miteinander zu handeln. Nun haben sie zwei Stunden Zeit um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich ihre Tauschangebote und –nachfragen gegenseitig vorzustellen und abschließend zu vereinbaren. Gegenstand der Tauschgeschäfte können Sachmittel, Dienstleistungen sowie Beratungen sein. Die dynamische Atmosphäre des Marktplatzes fördert kreative Ideen und unterstützt die Verhandlungsbereitschaft. Alle Teilnehmenden werden in Informationsveranstaltungen bzw. Workshops intensiv auf den Engagement-Marktplatz vorbereitet.

Tatkräftig Handeln - was kann verhandelt und getauscht werden?

 

Alles ist möglich – nur die Frage nach Geld ist tabu!

Ziel ist es, eine Win-Win-Situation für beide Seiten zu schaffen!

Konkret geht es um Zeit, Know-how und Beratung, Sachmittel und Dienstleistungen aller Art, Kontakte und um Kreativität. Also um soziales Engagement auf beiden Seiten. Verhandelt wird zwischen beiden Parteien auf Augenhöhe! Jede Seite ist sowohl Gebende als auch Nehmende. 

Hier einige Beispiele zur Verdeutlichung

Sachmittel aller Art
• Geräte und Einrichtungsgegenstände, vom Grill über Computer, Sitzgelegenheiten bis hin zu Catering

Dienstleistungen
• unentgeltliche Gartenarbeiten, handwerkliche Tätigkeiten, Seniorenbegleitung während eines Ausfluges bis hin zu kulturellen Darbietungen
Beratung/Know-How
• Fachkenntnisse werden zur Verfügung gestellt von der Unterstützung bei der Pressearbeit über Kommunikationsschulungen bis hin zu Beratungen zu sämtlichen Fachthemen

Unter folgendem Link findet sich ein Beispiel für die Einlösung einer Vereinbarung: http://www.odf-tv.de/mediathek/22938/Saubere_Fenster_Bunte_Pflanzen.html

Beim 3. Engagement-Marktplatz nahmen 19 Unternehmen und 17 gemeinnützige Organisationen, Einrichtungen und Initiativen teil. Insgesamt wurden 45 Kooperationevereinbarungen abgeschlossen.


 

 

Schriftgrad

  • Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktuelle Grösse: 100%

Webseiten-Stil

Aktueller Stil: Standard

view counter

view counter
view counter

Die Freiwilligenagentur ist eine Kooperation der Stadt Eberswalde und der Bürgerstiftung Barnim Uckermark.

view counter

Mit Unterstützung von:

view counter